Vernissage & Lesung „Inspirationsquelle Ennstal“

Bei der Vernissage und Lesung zum Thema „Inspirationsquelle Ennstal“, die am 29. Mai 2015 im Wohnhaus Lagergasse stattfand, begeisterten die Künstlerinnen mit Bildern von Anna Maria Körbisch  und Texten von Johanna Rohrer die zahlreichen Gäste.

Anna Maria Körbisch (Admont)
Seit ihrer Kindheit ist Anna Maria Körbisch von Farbe und Papier fasziniert. Ihre Inspration holt sie sich unter anderem in der Natur im Ennstal. Vorwiegend mit Aquarell, aber auch mit anderen Mischtechniken, bringt sie ihre Eindrücke zu Papier. Alle Bilder konnten auch käuflich erworben werden.

Johanna Rohrer (Aigen im Ennstal/Wörschach)
Heitere und besinnliche Geschichten aus dem Alltag, sowie so manche Erlebnisse in der Natur hat die Autorin in ihre Geschichten verpackt, die sowohl in Schriftdeutsch – als auch in Mundart – zum Nachdenken anregen.
Ein im Eigenverlag erschienener Gedichtband konnte vor Ort erworben werden.