Patenfamilien

kindmitpusteblume2

Patenfamilien, Paten und Patinnen gesucht!

Wenn die Mutter oder der Vater psychisch erkrankt oder belastet ist, betrifft das die gesamte Familie.

Im Rahmen des Projektes von Miteinander leben in Kooperation mit der Diakonie de La Tour schulen wir Patenfamilien, die Familien mit einem psychisch belasteten Elternteil unterstützen, um diese – und vor allem deren Kinder – zu entlasten.

Die Patenfamilie ersetzt nicht die eigene Familie, sondern trägt dazu bei, dass sich die Gesamtsituation entspannt. Patinnen und Paten sind Bezugspersonen für die Kinder, welche sie regelmäßig betreuen. Die Eltern werden dadurch entlastet.

Wer ist betroffen?

In Österreich schätzen ExpertInnen die Zahl der Kinder mit einer psychisch erkrankten Mutter auf ca. 42.000. In Graz sind mindestens 3.000 Kinder von einer psychischen Erkrankung der Mutter betroffen (hohe Dunkelziffer). Zahlen zu psychisch erkrankten Vätern gibt es keine.

Das Pilotprojekt in Graz ist bereits gestartet. Geplant ist, dieses anschließend auf die gesamte Steiermark auszuweiten.

Sie möchten sich aktiv als Patenfamilie, Pate oder Patin am Projekt beteiligen?
Weitere Informationen finden Sie unter folder.

Downloads

in Kooperation mit:

In Kooperation mit:

begleitet durch:

logo_lang_farbe

Betreuerin

Herzlich willkommen im Team! "Mein Name ist Stefanie Weikhard und...

Stefanie Weikhard, MSc. BBA

+43 (0316) 82 52 66-14

Kontakt

Nützliche Links

Aktuelles

Layout 1
Stadt