Einen Monat lang im Zeichen der Gleichberechtigung Wieder steht der…

Einen Monat lang im Zeichen der Gleichberechtigung

Wieder steht der Weltfrauentag vor der Tür. Für uns ein Anlass, der Geschichte der Gleichberechtigung nachzuspüren, herauszufinden, wo die Anfänge waren und wo wir jetzt stehen. Es werden die Vorreiterinnen porträtiert, die gesetzliche Lage in Österreich skizziert und auch ihr könnt zu Wort kommen und mit uns diskutieren, was schon erreicht wurde und wo noch Verbesserungsbedarf besteht. Auch unsere Bewohnerinnen und Bewohner sollen zu diesem Thema zu Wort kommen.

Zum Abschluss wollen wir auf unser Projekt „eine von vier“ hinweisen, das sich im speziellen für Frauen einsetzt, die unter Altersarmut leiden. Oft sind es genau jene, die ihr Leben lang gearbeitet haben, Kinder großgezogen haben, Verwandte gepflegt haben und dadurch aufgrund zu weniger Berufsversicherungsjahre über eine sehr geringe Alterspension verfügen. Hier möchten wir helfend eingreifen. http://www.miteinander-leben.at/mitarbeiten/spenden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.